Praxiserfahrungen bei GS Parts

GS Parts in Groningen fertigt am eigenen Produktionsstandort verschiedene Stahlteile, die für den Bau von Binnen- und Seeschiffen benötigt werden. Die Schiffe kommen komplett aus dem Unternehmen, vom Entwurf bis zum gesamten Bau des Schiffs auf der Werft.

Für das Verrunden scharfer Kanten und von Durchführungsöffnungen verwendet GS Parts die Beveltools-Radiusfräser. „Wir sind sehr zufrieden mit der Geschwindigkeit, mit der wir jetzt Verrunden. Mit den Beveltools-Fräsen stellen wir in einer Bewegung einen sauberen Radius her. Die Herstellung der Abrundungen ist schnell erledigt, und das spart mir viel Arbeitszeit“, so Erwin Klein, Vorarbeiter bei GS Parts.

Das Unternehmen hat 2015 mit dem Einsatz von Beveltools begonnen, und die Maschinen liegen nach wie vor in der Werkstatt für die Herstellung von Abrundungen griffbereit. Neben der Geschwindigkeit schätzt GS Parts auch weitere Vorteile der praktischen Maschinen. Klein berichtet: „Die Fräsmaschinen sind kompakt und leicht bei der Verwendung, das Fräsen kostet wenig Kraft. Davor haben wir auch Maschinen mit Wendeschneidplatten ausprobiert. Damit ging das Fräsen viel schwerer, die Wendeschneidplatten brachen oft, und die Maschinen gingen leider sehr schnell kaputt. Dann sind wir zu Beveltools gewechselt und sehen wirklich die Vorzüge dieses schnellen, leichten Konzepts.“

 
 
 

Erfahren Sie mehr über die Fräsköpfe und die Anfasmaschine

Das Abkanten von Metall

Das revolutionäre und praktische Bevel Mate® Konzept ist hervorragend für schwerere Abkantungsarbeiten bis 12 mm Tiefe und ein benutzerfreundliches Abrunden langer Abschnitte geeignet.
 Mehr über die Bevel Mate® Fräser und Maschinen erfahren

Das schräge Abkanten von Metall bis 6 mm Tiefe und das Abrunden von Blech und Löchern war noch nie so einfach und schnell möglich wie mit dem Leichtgewicht Bevel Mite® Konzept.
 Mehr über die Bevel Mite® Fräser und Maschinen erfahren

Youtube

Facebook

Linkedin